Archiv der Kategorie: 13. Etappe

13. Etappe

die dreizehnte Etappe: Gisikon/Root – Buchrain

Eine weitere Etappe zu Beginn dieser Woche: Kurz nach sieben am 19. Juli bin ich in Gisikon/Root ausgestiegen und das erste Stück der Reuss entlang spaziert. Es war noch kühl und schattig und es gab viele Vogelstimmen, von denen ich immer noch nur Buchfink und Kohlmeise erkenne. Auf einer Lichtung präsentierte sich aber eine gute Ausrede: In einer Volière hatte es Kakadus! Wie sollte ich darauf kommen!
Einen kurzen Moment lang wollte ich den Umweg der Reuss entlang über Perlen machen, aber dann ich wäre ich wohl nie zur Arbeit gekommen. Und so führte mich mein Weg ab Root parallel zur Bahnstrecke und der Ron bis nach Buchrain. An den Pferdekoppeln und den Maisfeldern vorbei, dann dem Waldrand mit wunderschönen Eichen entlang. (Ende der Woche nach einem dieser heftigen Sommerstürme sah ich aus dem Zug, dass mindestens sechs dieser Bäume am Boden lagen…)
Beim „Tierheims an der Ron“ kläfften die Hunde alle an – die Pferde gleich daneben störte es offenbar nicht gross, unter der Baustelle beim neuen Autobahnzubringer vorbei und schon war ich in Buchrain.

den Geleisen entlang

Ein Graureiher in der Morgensonne.

Rauchschwalben bei der Morgentoilette.

Detail aus dem Maisfeld

Ron mit Pilatus

Ein Käfer im Blumenmeer...

Zwei Libellen sonnen sich.

Pferde auf der Weide

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter 13. Etappe, zur Arbeit - zu Fuss